Mein Blog über Kinder und Karriere 2.0

1. Frankfurter Karrierestudie: Karriereperspektiven berufstätiger Mütter

Die Illusion von der Vereinbarkeit von Familie und Karriere

Wie einfach ist es, als berufstätige Mutter in Deutschland Karriere zu machen? Welche beruflichen Perspektiven haben Frauen mit Kindern? Inwieweit ändert sich die Arbeits- und Lebenssituation durch Schwangerschaft und Mutterschaft? Prof. Dr. Yvonne Ziegler, Dekanin des Fachbereichs Wirtschaft und Recht an der der Fachhochschule Frankfurt am Main, und Prof. Dr. Regine Graml Professorin für Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement und Organisation an der Fachhochschule Frankfurt am Main, untersuchen die Karrierebedingungen und -erfahrungen berufstätiger Mütter in Deutschland.

1. Frankfurter Karrierestudie: Karriereperspektiven berufstätiger Mütter

Wichtigstes Ergebnis: „Mutterschaft und Karriere“ sind längst keine Selbstverständlichkeit in Deutschlands Unternehmen, oft schließen sie sich aus.

Die erste Frankfurter Karrierestudie zum Thema „Karriereperspektiven berufstätiger Mütter“ zeigt ein wenig fortschrittliches Bild hinsichtlich der Vereinbarkeit von Karriere und Familie. 1.801 Teilnehmerinnen beteiligten sich an der Frankfurter Karrierestudie, die im Sommer 2010 als Onlinebefragung durchgeführt wurde. Durch die starke Resonanz bei der Beantwortung der geschlossenen und offenen Fragen geben die Ergebnisse der Forschungsstudie einen sehr differenzierten Einblick in die Karriereperspektiven von Müttern. Die Studie soll künftig alle zwei Jahre erscheinen.

Kinder als Karrierehindernis, Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Herausforderung, fehlendes Zutrauen in die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft von Müttern – so beschrieben viele der befragten berufstätigen Mütter ihre aktuelle Lage. Eine der befragten Mütter formulierte ihren Wunsch folgendermaßen: „Wenn ich eine der Optionen auswählen müsste, die zuerst umgesetzt werden sollte, um berufstätigen Müttern das Leben zu erleichtern, dann wäre das der Bewusstseinswandel.“

 

Quelle: „Karriere, Kinder, Kompromisse“, ein Essay zur 1. Frankfurter Karrierestudie: Karriereperspektiven berufstätiger Mütter. 

 

 


Inhaberin von NetWorkingMom.de. Als bekennende Latte-Macchiato-Mama trägt sie nicht nur interessante Netzfundstücke zusammen, sondern plaudert in der Kaffeeküche recht scharfzüngig über die Merkwürdigkeiten, die einem als berufstätige Mutter so begegnen. Mehr Lifestyle und Kinderkram gibt's im Zweitblog www.BerlinFreckles.de

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das Neueste von Beruf und Familie