Kinder, Karriere und eine Schwäche für Latte Macchiato.

Category archive

Beruf und Familie - page 13

Gute Mütter arbeiten

Eine neue Studie der Uni Bonn will herausgefunden haben, dass berufstätige Mütter nicht schlechter, ja, sogar besser für ihre Kinder sind. Die Untersuchung von 6.000 Familien in Deutschland ergab u.a., dass berufstätige Frauen leistungsorientierter sind als Hausfrauen und damit die Motivation ihrer Kinder stärken.

Weiterlesen

Potenziale für den Arbeitsmarkt: Frauen zwischen Beruf und Familie

Wenn Frauen nach einer familienbedingten Erwerbsunterbrechung wieder erwerbstätig sein möchten, können sie als Berufsrückkehrerinnen von der Bundesagentur für Arbeit unterstützt werden. Aber nicht alle melden sich bei ihrer zuständigen Agentur für Arbeit, viele verbleiben in der sogenannten „Stillen Reserve“. Ein Kurzbericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
der Bundesagentur für Arbeit (IAB) vergleicht diese beiden Gruppen und gibt Hinweise darauf, wie Berufsrückkehrerinnen besser unterstützt werden könnten und die Stille Reserve für den Arbeitsmarkt wiedergewonnen werden könnte.

Weiterlesen

Berufstätige Supermamas haben höheres Depressionsrisiko

Berufstätige Mütter leiden seltener unter Depressionen als solche, die mit ihren Kindern zu Hause bleiben – das fanden frühere Studien heraus. Doch erwartet eine Mutter, Beruf und Familie ganz problemlos unter einen Hut bringen zu können, so steigt ihr Depressionsrisiko wieder, berichten US-Soziologen. Der Mythos so genannter „Supermamas“ schlage aufs Gemüt, sagen die Forscher. „Frauen werde die Geschichte verkauft, sie könnten das alles einfach schaffen – obwohl die meisten Arbeitsplätze noch immer für Angestellte ohne Kinderbetreuungspflichten gemacht seien.“

Weiterlesen

Die Illusion von der Vereinbarkeit von Familie und Karriere

Wie einfach ist es, als berufstätige Mutter in Deutschland Karriere zu machen? Welche beruflichen Perspektiven haben Frauen mit Kindern? Inwieweit ändert sich die Arbeits- und Lebenssituation durch Schwangerschaft und Mutterschaft? Die erste Frankfurter Karrierestudie zum Thema „Karriereperspektiven berufstätiger Mütter“ zeigt ein wenig fortschrittliches Bild hinsichtlich der Vereinbarkeit von Karriere und Familie. Prof. Dr. Yvonne Ziegler und Prof. Dr. Regine Graml von der Fachhochschule Frankfurt am Main untersuchen die Karrierebedingungen und -erfahrungen berufstätiger Mütter in Deutschland.

Weiterlesen

Leistungspolitik und Work-Life-Balance

Die Frage nach einem „guten“ Verhältnis von Arbeit und Privatleben ist oft noch eine vor allem an erwerbstätige Mütter gerichtete Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Lösung scheint in diesem Fall klar, oder doch nicht?

Weiterlesen

Die Mittelmaßmama bloggt über Karriere

Die Mittelmaßmama mault über Kind & Karriere, sie erklärt, warum man mit mit Lob vorsichtig umgehen sollte, sie gibt Spielregeln für die Management-Mama zum Besten und schreibt über den
Karriere-Knigge für Teilzeitfrauen.

Weiterlesen