Total erschoepft - Barbara (Louise Bourgoin) zwischen Abschlussarbeit und Babystress, Kinofilm "Ein freudiges Ereignis" (Camino Filmverleih GmbH)

Kleine Auszeit: Ab ins Kino und einem freudigen Ereignis beiwohnen

Als ich in der S-Bahn einem jungen Pärchen gegenüber saß, das mächtig verliebt war, obendrein noch ein Kind erwartete und sich etwas von der „Krönung der Beziehung“ zuraunte, musste ich schmunzeln und war kurz davor, die rosarote Blase des jungen Glücks zum Platzen zu bringen. Ich habe es nicht gemacht und meinen Senf als Zweifachmutter für mich behalten. Was ich aber gern weiter geben möchte, ist Kinovergnügen. Ich verlose genau 2 mal 2 Karten für den Kinofilm „Ein freudiges Ereignis“, der ab dem 4. April in unseren Kinos zu sehen ist. Die Freikarten können in jedem Kino Deutschlands eingelöst werden, das den Film im Programm hat.

Warum gibt es eigentlich eine Verlosung hier im Blog? Als die Anzahl der Facebook Fans von NetWorkingMom über die 555er Marke kletterte, dachte ich mir, dass das doch genau der richtige Anlass für ein Dankeschön wäre. Bei 600 Facebook Fans lasse ich mir auch wieder etwas einfallen, versprochen.

 

Kinofilm "Ein freudiges Ereignis" (Camino Filmverleih GmbH)

 

Worum geht es? Für die junge, attraktive Philosophie-Studentin Barbara, die gerade ihre Abschlussarbeit schreibt, und ihren Freund Nicolas ist das Leben unbeschwert und voller Glück bis sie eines Tages beschließen Eltern zu werden.  Von da an ist nichts mehr, wie es vorher war… Am besten schaut ihr euch gleich mal den Trailer unter www.einfreudigesereignis-film.de an oder klickt euch kurz auf die Facebook Seite zum Film durch.

 

Total erschoepft - Barbara (Louise Bourgoin) zwischen Abschlussarbeit und Babystress, Kinofilm "Ein freudiges Ereignis" (Camino Filmverleih GmbH)

Und wie könnt ihr die Freikarten gewinnen? Hinterlasst bis einschließlich 4. April 2013 um 23:59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag, warum ausgerechnet ihr mal wieder eine kleine Auszeit im Kino braucht. Es muss ja nicht gleich die totale Erschöpfung wie bei Barbara aus dem Film sein.

Ich lasse dann das Los entscheiden, wer die Freikarten gewinnt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die Freikarten können nicht in Bargeld umgewandelt werden.

Nachtrag: Die Karten sind verlost. Dank meiner Losfee random.org können sich nplucretia und  Papi redet mit über je zwei Kinokarten freuen.

Inhaberin von NetWorkingMom.de. Als bekennende Latte-Macchiato-Mama trägt sie nicht nur interessante Netzfundstücke zusammen, sondern plaudert in der Kaffeeküche recht scharfzüngig über die Merkwürdigkeiten, die einem als berufstätige Mutter so begegnen. Mehr Lifestyle und Kinderkram gibt's im Zweitblog www.BerlinFreckles.de

13 Comments

  1. Der Film ist bestimmt super. :-)
    Ich würde gerne die Karten gewinnen, weil ich sehr viel arbeite und mir selten eine Auszeit gönnen kann – im Gegensatz zu meinem Mann. :-)

  2. (-: ¡¡¡uɹǝʇso ǝɥoɹɟ ˙ǝɥǝʇs ɟdoʞ uoɥɔs ssǝɹʇs ɹoʌ ɥɔı lıǝʍ ‚qnɐlɹnzɹnʞ-ouıʞ uǝuıǝ puǝƃuıɹp ǝɥɔnɐɹq ɥɔı

  3. Ich könnte mal ne Abwechslung vom Irrsin mit kinderlosen Arbeitegebern brauchen. Als Familienernährerin bin ich jetzt arbeitslos, da mein Chef fand, dass ich ihm erst als Schwangere und später als Mutter zu teuer bin. Die Klage vor der Arbeitsgericht läuft. Freikarten wären super – dann ist der Abend mit Babysitter bezahlbar und würde uns Eltern mal wieder für zwei, drei Stunden ein Paar werden lassen. Falls das nicht klappt nehme ich aber auch gerne Daumendrücken für den Prozess.

  4. hallo,
    ich würde den film gerne sehen, weil es im kino immer so lecker bier und popcorn gibt und ich da in ruhe den film schauen kann! lg nplucretia

    • Herzlichen Glückwunsch!
      Du bekommst 2 Kinokarten für „Ein freudiges Ereignis“. Ich schicke dir eine E-Mail. Bitte antworte mir mit deiner Postadresse, damit ich dir die Karten zuschicken kann.

      Viele Grüße,
      Sophie

  5. Ohhhh Kinokarten und dann noch für den Film “Ein freudiges Ereignis”… ich möchte gerne haben. :)

    Meine Frau und ich gehen eigentlich sooo gerne ins Kino. In den letzten 4 Jahren, also seit meine Frau schwanger wurde, haben wir es gerade mal 3 Mal geschafft. Es Kino Besuch ist daher schon längst überfällig und Deine Kinokarten kämen wie gerufen. :)

    lg. Christian :)

  6. Ich würde mich über Kinokarten sehr freuen, um meine Freundin, die ebenfalls ein kleines Kind hat, mit ins Kino zu nehmen und gemeinsam zu lachen und zu entspannen! :-)

  7. Das wäre ja mal „ein freudiges Ereignis“, wenn ich neben Eltern-und Ehedasein mal nicht Vollzeit arbeite, in meiner Freizeit meine Doktorarbeit schreibe und dafür mit jemand ins Kino gehen könnte, den Mütterfrust ernsthaft interessiert. ;)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.