Mama-Rechte, endlich schön verpackt

2. Juni 2014 | Von | Kategorie: Beruf und Familie, Newsmeldungen

Smart Mama heißt der Blog und Sandra die bloggende Mama dahinter, die es versteht, wichtige Rechte für Mütter so zu veröffentlichen, dass sie sich auch noch gut lesen. Als ich dem Linktipp folgte, dachte ich erst, auf einem schönen Lifetsyle Blog gelandet zu sein. Tatsächlich merken (werdende) Mütter inmitten der neuen, bunten und aufregenden Welt mit Baby, dass sich jenseits von Schwangerschaftsyoga, Wickeltisch und Kinderzimmer-Dekoration auch noch ganz andere Fragen stellen: Wann muss ich meinen Chef über meine Schwangerschaft informieren? Was ist bei der Beantragung von Mutterschafts-, Eltern- und Betreuungsgeld zu beachten? Wie lässt sich der Anspruch auf einen Kitaplatz durchsetzen?

Teilzeitarbeit während der Elternzeit (Foto: http://www.smart-mama.de)

Wie ist das zum Beispiel mit der Teilzeitarbeit während der Elternzeit? Immerhin kann der Arbeitgeber „dringende betriebliche Gründe“ anführen, die gegen eine Teilzeitstelle sprechen. Oder doch nicht? Lest selbst.

Sandra ist Juristin, zweifache Mutter und will mit ihrem Blog die Mama-Welt aus der rechtlichen Perspektive beleuchten. Und so enden alle Beiträge mit praktischen Tipps, die allen Müttern helfen sollen, Rechte und Ansprüche besser bei Behörden, im Job und im Alltag durchzusetzen. Eines ihrer Herzensthemen ist das Thema Mompreneur, über das sie gerade eine neue Serie gestartet hat.

Kinderwagen im Hausflur? (Foto: http://www.smart-mama.de)

Sehr nützlich sind auch die kurzen und knackig zusammen gefassten Infos zum Betreuungsgeld. Für den Lifestyle-Faktor sorgen aber auf jeden Fall das schöne Blogdesign und Sandras Fotos.

Den Blog findet ihr unter www.smart-mama.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Suchanfragen, unter denen dieser Artikel gefunden wurde:

Sophie Lüttich

Inhaberin von NetWorkingMom.de. Als bekennende Latte-Macchiato-Mama trägt sie nicht nur interessante Netzfundstücke zusammen, sondern plaudert in der Kaffeeküche recht scharfzüngig über die Merkwürdigkeiten, die einem als berufstätige Mutter so begegnen. Mehr Lifestyle und Kinderkram gibt's im Zweitblog www.BerlinFreckles.de

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • LinkedIn
  • NetworkedBlogs
  • Twitter